How to – Keyword Mapping?

Lesedauer: 6 Minuten
Suche Google
Beitragsbild

Im Kontext der Suchmaschinenoptimierung wird ständig von den richtigen Keywords gesprochen und wie wichtig diese sind, um einen erfolgreichen Webauftritt aufzubauen. Logisch, denn schließlich werde ich ohne die richtigen Keywords gar nicht gefunden, geschweige denn von der Zielgruppe, die ich anstrebe. In diesem Blogartikel werde ich darauf eingehen, wie man eine Keywordstrategie entwickelt, erklären was Keyword Mapping ist und wie sich Keyword Mapping Schritt für Schritt durchführen lässt. Außerdem werden ich in diesem Zusammenhang darstellen, wie eine Keyword Map generell aufgebaut wird.

Einstieg in die Google-Suche
Einstieg in die Google Suche

In 4 Schritten zur Keyword-Strategie

Um das Management der benötigten Keywords zu vereinfachen, ist es sinnvoll, eine Keywordstrategie zu entwickeln.  Diese Strategie kann man in 4 Schritte unterteilen:

  1. Der erste Schritt beschäftigt sich mit dem Verstehen der Suchintention meiner angestrebten Zielgruppe.
  2. Der zweite Schritt umfasst die Recherche der Keywords.
  3. Beim dritten Schritt dreht es sich schließlich um die Auswahl der Keywords anhand von Kriterien, die ich vorher bestimmt habe.
  4. Beim vierten Punkt wird die Struktur der Keywords festgelegt, dabei kann das sogenannte Keyword Mapping sehr hilfreich sein.[1]

Was ist Keyword Mapping

Keyword Mapping zählt zu den Methoden der Suchmaschinenoptimierung. Zuerst werden die Keywords, die ich im Schritt 3 ausgewählt habe, jeweils einer bestimmten Seite zugeordnet. Dadurch entsteht eine Karte, oder im Englischen, „Map“, die anzeigt, welches Keyword zu welcher Webseite-URL führt. Das Keyword Mapping ist daher der Arbeitsschritt, der dazu da ist, die sogenannte Keyword Map mit den entsprechenden Daten zu füllen.[2]

Die Keywords, die hierbei innerhalb der Struktur der Seite verwendet werden, werden Fokus Keywords genannt. Die Fokus Keywords sind also meine Hauptkeywords. Suchmaschinen wie Google nutzen diese, um Webseiten inhaltlich einzusortieren. Je nachdem ob diese Keywords gut oder schlecht gewählt sind, nimmt das einen positiven oder auch negativen Einfluss auf das Ranking der Webseite in den Suchmaschinen. Daher ist es essenziell, die richtigen Fokus Keywords auszuwählen. [3]

Gute Keywords in diesem Zusammenhang sind jene, die am häufigsten von Besucherinnen und Besuchern in Suchmaschinen eingegeben werden. Diese Keywords können sich deutlich vom Fachjargon einer Branche oder den im Marketing geläufigen Begriffen unterscheiden. Die wichtigste Frage lautet daher: „Was geben meine potentiellen Besucherinnen und Besucher in die Suchmaschine ein? “.[4]

Welche Schritte sollte ich daher setzen für erfolgreiches Keyword Mapping

Meistens startet man mit einer Webseite, die bereits existiert und schon Informationen beinhaltet. Der Task besteht dann daraus, alle gefunden Schlüsselwörter, bestmöglich einzuordnen, sprich sie zu „mappen“. Das Ziel ist jetzt, für jede Themengruppe beziehungsweise für jedes zu optimierende Keyword eine Unterseite der Webseite festzulegen. Wichtig dabei ist, dass für jede Unterseite nicht zwei oder drei Keywords erstellt werden, sondern wirklich nur genau eines. Der tiefere Sinn dahinter ist, dass es die Suchmaschinen und auch die Nutzerinnen und Nutzer später leichter haben, den richtigen Eintrag zu finden.

  1. Schritt
    Festgelegte Keywords in einer Liste von Keywords zu den einzelnen Themengebieten gruppieren bzw. zusammenfassen. Wenn die Keywords zum Beispiel „Blumenbinden, Blumenbinden lernen, Blumenbindung professionell, Blumenstrauß kaufen, Hochzeit Blumenstrauß Beispiele, Blumenstrauß verschicken.“ sind, dann sieht man, dass man diese Keywords in dieGruppen „Das Blumenbinden“ und „Der Blumenstrauß selbst“ einteilen kann.
  2. Schritt
    Das sogenannte Textbriefing und die Priorisierung von jedem Keyword.  Das heißt ich schreibe eine Kurzbeschreibung, wovon der Text der später dazu entstehen soll, handelt. Das ist vor allem dann praktisch, wenn mit externen Texterinnen und Textern zusammenarbeitet wird.

    Zusätzlich wird eine Priorisierung der Keywords gemacht, um festzulegen, wie wichtig dieses Keyword generell oder beziehungsweise die entstehende Seite für die Informationsstruktur ist, also ob die Seite nur als Landingpage für Crawler von Suchmaschinen da ist, oder ob sie auch für menschliche Besucherinnen und Besucher interessant ist.

    Wenn man das im Kontext meines Beispiels mit dem Blumenladen vorher sieht könnte man die Prio bei „Blumenbinden“ als hoch einteilen, Links auf Unterseiten könnten daher sein: „ Wie wir Blumen binden, wie lange wir dafür brauchen, was wir dafür nutzen und ein paar Beispiele wie schön das ist.“

    Prio Landingpage, also in erster Linie erstellt für die Crawler der Suchmaschinen könnte sein: „Angebot unserer Workshops vorstellen“.

    Prio mittel könnte in diesem Zusammenhang sein: „Darstellen, wie unsere ausgebildeten Fachkräfte Blumen binden und wie sich das von Laien unterscheidet.“
  3. Schritt
    Jetzt gilt es, die bereits vorhanden Strukturen aufzufüllen, sprich die Keywords in der bestehenden Informationsstruktur zu verteilen. Je nachdem, mit welcher Basis ich arbeite, kann es sein, dass ich keine dafür passende Seite finde. In der Praxis wird in so einem Fall oft ein kompletter Relaunch gemacht.

    Zurück zum Blumenladenbeispiel, wenn ich annehme, dass die bereits bestehende Webseite aus: „Über uns“, „Blumenbinden“, „Beispiele unserer Arbeiten“ und „Impressum“, besteht, dann muss ich das Keyword „Blumenbinden“ auf die zugehörige Seite „Blumenbinden“ setzen usw.
  4. Schritt
    Dieser besteht daraus, die Informationsstruktur der Webseite zu erweitern, also wenn ich ein Keyword gewählt habe, und es dazu keine passende Unterseite auf meiner bestehenden Webseite gibt, beziehungsweise das Keyword nirgends dazu passt, dann muss ich eine neue Unterseite dazu erstellen. Dahingehend suche ich mir die Stelle in der Informationsstruktur der Webseite aus, wo sich dieses Keyword am besten einfügen lässt.

    Zum Beispiel:
    „Blumenbinden
    Blumenbinden > Blumenbinden professionell
    Blumenbinden > Blumenbinden lernen“

    Eine Erweiterung wäre im Kontext vom Blumenladen zum Beispiel „Shop“:
    „Shop
    Shop > Blumenstrauß kaufen
    Shop > Hochzeit Blumenstrauß Beispiele
    Shop > Blumenstrauß verschicken“

    Danach ist das Keyword Mapping prinzipiell abgeschlossen, es geht dann weiter in die Optimierung der zu den Keywords zugeordneten Unterseiten, dass kann sein die Anpassung des Titels oder den Texten/Bildern Title und Alt-Auszeichnungen zu geben.[5]

Wie baut man eine Keyword Map auf?

Eine Keyword Map kann mich beim Keyword Mapping unterstützen, um einen Überblick über meine Keywords zu haben. Ich kann die Keyword Map mit den verschiedensten Faktoren und Kennzahlen je nach Bedarf füllen, einige Inhalten dürfen auf keinen Fall fehlen, diese sind zum Beispiel:

Hauptkeywords (=Fokus Keywords) und Nebenkeywords:
Nachdem ich die Gruppen definiert habe, so wie oben in den einzelnen Schritten, bietet es sich an, diese in eine Liste zu schreiben, Microsoft Excel eignet sich beispielweise dafür.

Tabellen lassen sich auf einfache Weise anlegen und im nächsten Schritt kann ich die URLs mit den Fokus Keywords und den Nebenkeywords erstellen.

Die Grundvariante könnte daher so aussehen:

Darstellung Grundvariante einer Keyword Map
Abbildung 1 in Anlehnung an marmato.com [05.05.2022], erstellt von Lisa Seirlehner

Dieses Grundkonstrukt kann dann beliebig erweitert werden, zum Beispiel mit dem Suchvolumen, dem Seitentyp oder dem aktuellen Ranking. Die Daten können von verschiedenen Quellen wie „Google Analytics“ kommen oder aus Tools wie der „Search Console“, dem „Google Keyword Planner“ oder natürlich auch Daten, die mir intern zur Verfügung stehen, wie die Rankingposition vor der ersten Optimierung oder das Datum der letzten Optimierung.

Das wäre zum Beispiel eine einfache Erweiterung

Beispiel erweiterte Keyword Map
Abbildung 2: in Anlehnung an marmato.com [05.05.2022], erstellt von Lisa Seirlehner

Den Seitentyp anzugeben ist hilfreich, um die Keyword Gruppen entsprechend ihrer Art einzuteilen (informationsbezogen, transaktionsbezogen, navigationsbezogen).

Diese Keyword Map unterstützt mich dabei, den Überblick zu bewahren und so Keyword Kannibalismus und Duplicate Content zu vermeiden. [6]

Zur Erklärung:
Keyword-Kannibalisierung, auch URL-Kannibalismus oder Keyword Cannibalization, bedeutet, dass zwei Unterseiten einer Domain auf dasselbe bzw. dieselben Keywords ranken.[7]

Unter Duplicate Content versteht man doppelte Inhalte, die über mehrere URLs erreichbar sind. Dieser Duplicate Content sollte unbedingt vermieden werden. Der Inhalt einer Seite darf immer nur über eine eindeutige URL erreichbar sein.[8]

Diese beiden SEO-Fehler wirkt sich negativ auf die Ranking-Erfolge aus.

Fazit Keyword Mapping

Das Keyword Mapping ist ein laufender Prozess, der regelmäßig wiederholt werden sollte und einiges an Zeit in Anspruch nimmt. Wenn man von Anfang an eine Keyword Map führt und die Schritte vom Keyword Mapping beachtet, trägt diese Maßnahme langfristig dazu bei, seine Webseite strategisch zu optimieren und die gewünschte Zielgruppe zu erreichen, beziehungsweise von ihr gefunden zu werden. Der Aufwand für das Keyword Mapping macht sich daher bezahlt und zählt zu den Basics der Suchmaschinenoptimierung.


Abbildungsverzeichnis

Abbildung 1 in Anlehnung an marmato.com [05.05.2022], erstellt von Lisa Seirlehner

Abbildung 2 in Anlehnung an marmato.com [05.05.2022], erstellt von Lisa Seirlehner

Quellenverzeichnis

URL: https:// www.made2grow.de/lexikon/focus-keyword/ [05.05.2022]

URL: https://www.mindshape.de/magazin/keyword-mapping-in-4-schritten [05.05.2022]

URL: https://www.omt.de/suchmaschinenoptimierung/keyword-map-erstellen/ [05.05.2022]

URL: marmato.com/keyword-map-erstellen/ [05.05.2022]

URL: https://www.searchmetrics.com/de/glossar/keyword-kannibalisierung/ [14.06.2022]

URL: https://www.sistrix.de/frag-sistrix/onpage/duplicate-content/ [14.06.2022]

Weitzl W., Bauer S., Gamper P., Kehrer B.: Foliensatz EMARE3_SS22_Einheit2_BB_2022-04-02, S. 26


[1] Vgl. Weitzl W., Bauer S., Gamper P., Kehrer B.: Foliensatz EMARE3_SS22_Einheit2_BB_2022-04-02, S. 26

[2] URL: https://www.omt.de/suchmaschinenoptimierung/keyword-map-erstellen/ [05.05.2022]

[3] URL: https:// www.made2grow.de/lexikon/focus-keyword/ [05.05.2022]

[4] URL: https://discoverize.com/support/gute-seo-keywords/; [14.06.2022]

[5] URL: https://www.mindshape.de/magazin/keyword-mapping-in-4-schritten [05.05.2022]

[6] URL: https://www.marmato.com/keyword-map-erstellen/; [05.05.2022]

[7] URL: https://www.searchmetrics.com/de/glossar/keyword-kannibalisierung/; [14.06.2022]

[8] URL: sistrix.de/frag-sistrix/onpage/duplicate-content/; [14.06.2022]

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Autor*in dieses Beitrags

Lisa Seirlehner

Lisa Seirlehner

Das könnte Ihnen ebenfalls gefallen

Digital Marketing

Offpage-Optimierung – die Kunst des Linkbuildings

Die Möglichkeiten, Ihre Website für Suchmaschinen zu optimieren sind vielfältig. Hier ist die Onpage-Optimierung ein gängiger Begriff. Doch auch Offpage-Optimierungsmaßnahmen helfen dabei Ihrer Website in Suchmaschinen ein möglichst hohes Ranking zu verschaffen. Was man unter dem Begriff Offpage-Optimierung versteht und wie diese funktioniert erfahren Sie im folgenden Beitrag. Was ist

Weiterlesen
Digital Marketing

Wie optimiere ich meinen Website-Content für SEO?

Content is King! Der Titel des Essays von Bill Gates aus dem Jahr 1996 ist auch anno 2022 aktueller denn je. Guter Content kann für Ihre SEO-Strategie ein wichtiger Schlüssel sein. Auch, wenn es auf den ersten Blick nicht einfach erscheinen mag, so muss Content-Optimierung kein Stolperstein sein. Mit optimierten

Weiterlesen

Mögen Sie unsere Artikel?

Dann abonnieren Sie doch unseren Blog!

Tipps und Neuigkeiten aus den Bereichen Marketing, Digital Marketing und Digital Business

Ihr Datenschutz ist uns wichtig. Das DBx nutzt Ihre Angaben, um Sie hinsichtlich relevanter Inhalte zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von jeglicher Kommunikation seitens des DBx abmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare

5 Antworten

  1. lock in lean muscle growth?
    Why are you striving to improve your knowledge in bulking/cutting cycles?
    Pause the answer in your head for a second. We’ll come back to it.
    There’s a reason I ask…
    You must understand your ‘why’?
    I certainly knew ‘why’ I wanted to kickstart my fitness journey and feel confident…
    knew the importance of ‘why’ I needed to create customizable supplements that
    provide FAST results with little to no side effects.
    So, why do you want to empower your clients with the quickest ways to get ripped?
    Are you driven by external motivation, or do you have something deep inside?
    Are you doing it for things like money – or are you doing it for the love of fitness?
    Partner with us today and make a REAL difference in your clients’ lives.
    Skype me ( live:.cid.dd011cd72dfb0a08 ) for more information on free samples and booking a meeting.

    RHzs43hgndIpuiSy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zuletzt aktualisiert: 14.06.22

Talentierte und motivierte Studierende, die engagiert und neugierig an unseren Seminaren teilnehmen, inspirieren uns.

Die Arbeitswelt wird gerade im Digital Business immer herausfordernder. Ständig gibt es neue Möglichkeiten. Unsere Studienprogramme sollen Sie darauf vorbereiten und das gelingt am besten, wenn alle gemeinsam einen hohen Anspruch in Bezug auf Professionalität haben und ständig auf der Suche nach neuen Perspektiven sind. Daher wollen wir, dass Ihre Interessen, Fähigkeiten und Stärken zu unseren Studiengängen passen. Ein Aufnahmeverfahren ist bei allen unseren Programmen vorgesehen. Dabei wollen wir Sie besser kennenlernen. Denn eine Schulnote erzählt niemals Ihre ganze Geschichte. 

Willkommen

Wählen Sie das Digital Business Tool für Ihren Login aus:

Login Account