LinkedIn für Unternehmen: Mit der richtigen LinkedIn Marketing Strategie zu mehr Erfolg

Sie wollen aus Ihrer LinkedIn Unternehmensseite das Maximum rausholen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie das größte Business-Netzwerk für Ihr Unternehmen optimal nutzen können. Mit wenigen einfachen Tipps können Sie Ihr LinkedIn Profil optimieren und Ihr Business Netzwerk ausbauen. Mit einer zielgerichteten LinkedIn Marketing Strategie erreichen Sie Ihre individuelle Wunschzielgruppe und erweitern Ihre Reichweite.
Lesedauer: 8 Minuten
LinkedIn Marketing Strategie
Designed by Freepik

Zusammenfassung

LinkedIn ist in der heutigen digitalen Welt nicht mehr wegzudenken. Mit aktuell 17 Millionen Mitgliedern in der der DACH-Region ist die Plattform zu einem der wichtigsten Tools für Unternehmen herangewachsen, um mittels Social Media Kontakte zu knüpfen und B2B Marketing zu betreiben. LinkedIn wird als Karrierenetzwerk genutzt, um sich mit Mitarbeiter*innen und potenziellen neuen Mitarbeiter*innen zu vernetzen. Aufgrund des steigenden Wachstums ist die Plattform zu einem der hilfreichsten Instrumente geworden, damit Unternehmer ihre Zielgruppe erreichen können. LinkedIn ist im B2B Bereich das richtige Netzwerk wenn Unternehmen Reichweite gewinnen wollen. Auch im B2C Bereich kann LinkedIn im Marketing eingesetzt werden, um für neue Arbeitnehmer*innen attraktiv zu sein. Wie sieht die perfekte LinkedIn Marketing Strategie aus? Mit folgenden Tipps können Sie Ihre LinkedIn Marketing Strategie wirkungsvoll umsetzen, um die digitale Aufmerksamkeit auf Ihr Unternehmen zu lenken. Mit LinkedIn erreichen Sie genau die Kund*innen, die gerade ans Business denken.

Die richtige Zielgruppe auf LinkedIn ansprechen

Zielgerichtetes Marketing, um die Personen zu erreichen, die für Ihr Unternehmen relevant sind, ist der erste Schritt für eine erfolgreiche LinkedIn Marketing Strategie. Die wichtigste Frage, die man sich als Unternehmer*in stellen muss, lautet: Was will meine Zielgruppe sehen und welche Inhalte werden benötigt? Die Beantwortung dieser grundlegenden Frage dürfen Sie als Unternehmer*in nicht vergessen. Im Gegenteil, Sie sollten diese Frage als Basis für Ihre erfolgreiche Marketing Strategie anerkennen. Investieren Sie in die Beantwortung so viel Zeit wie nötig. Im Vordergrund steht immer der Nutzen der entsprechenden Zielgruppe. Je besser Sie Ihre Zielgruppe kennen, desto konkreter und klarer kann die LinkedIn Marketing Strategie auf sie ausgerichtet werden.

Content Marketing Strategie erstellen

Wenn Sie wissen, welche Themen Ihre Zielgruppe aktuell bewegt, wofür sie sich gerade interessiert oder welche Themen gerade heiß diskutiert werden, können Sie gezielt auf diese Themen in Ihren Beiträgen eingehen. Das LinkedIn Netzwerk ermöglicht es Ihnen eine Zielgruppe, die hauptsächlich im B2B-Bereich liegt, zielgerichtet anzusprechen. Anders als zum Beispiel bei Facebook aktualisieren die Mitglieder bei LinkedIn Ihre Profile laufend. Diese durch die Nutzer*innen bereitgestellten Daten können Sie für Ihre Marketing Strategie nutzen, um die richtige Zielgruppe auf Social Media zu erreichen. Wenn Sie Ihre Zielgruppe kennen, können Sie Ihre Anzeigen gezielt auf ausgewählte Segmente ausrichten.

LinkedIn Unternehmensseite optimieren – LinkedIn Marketing Strategie optimal für Unternehmen nutzen

Die LinkedIn Unternehmensseite ist das Aushängeschild Ihres Unternehmens – die Basis des LinkedIn Marketings und Ihre Visitenkarte im weltweiten Business-Netzwerk. Die Vollständigkeit Ihrer Unternehmensseite zählt zu den wichtigsten Kriterien wie oft Ihre Seite und Ihre veröffentlichten Artikel aufgerufen werden. Sie sollte vollständig sein, das offizielle Logo, das Corporate Design, aktuelle Informationen und Links zu Ihrer Website enthalten. Die Besucher*innen Ihrer Seite sollen auf einen Blick erkennen können, um welches Unternehmen es sich handelt. Jeder der etwas über Ihr Unternehmen in Erfahrung bringen möchte oder berufsbezogene Inhalte sucht, wird auf LinkedIn einsteigen und Ihr Profil durchstöbern. Hier gilt: je mehr Informationen Sie über Ihr Unternehmen auf LinkedIn teilen, desto transparenter und seriöser wirkt Ihr Auftreten bei potenziellen neuen Mitarbeiter*innen oder Kund*innen. Ein aussagekräftiges Titelbild ist ebenso von großer Bedeutung wie ein SEO-optimierter und ansprechender Informationstext.

Als wichtige Schnittstelle für Ihre Zielgruppe repräsentiert Ihre LinkedIn Unternehmensseite die Mission und Vision Ihres Unternehmens. Menschen nutzen die LinkedIn Plattform, um sich zu vernetzen oder beruflich voranzukommen. Nehmen Sie die Chance wahr, um auf sich und Ihr Unternehmen aufmerksam zu machen und Leads zu generieren. Ihr LinkedIn Profil ist der berühmte erste Eindruck. Nutzen Sie sämtliche Möglichkeiten um Ihre Unternehmensseite repräsentativ und einladend zu gestalten.

Infografik erfolgreiche Unternehmensseite
Infografik LinkedIn Unternehmensseite

Tipps für optimale LinkedIn Marketing Strategie: abwechslungsreicher Content

Ihr Content sollte interessant, verständlich und auf Ihre Zielgruppe ausgerichtet sein. Beiträge welche in Social Media keine Aufmerksamkeit erregen, werden nicht beachtet und Ihre Unternehmensseite verliert an Reichweite. Damit Ihre Zielgruppe bei Ihren Anzeigen und Beiträgen nicht weiterscrollt, halten Sie Ihren Content kurz und bündig. Hier gilt: In der Kürze liegt die Würze. Bei einem zu langen Werbetext verlieren Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Leser*innen. Gerade in den sozialen Netzwerken ist die Aufmerksamkeitsspanne sehr kurz. Kurzer und relevanter Content kann erzeugt werden, wenn Sie mit Ihrer Botschaft bzw Ihrer LinkedIn Anzeige direkt auf den Punkt kommen. Reden Sie nicht lange um den heißen Brei herum. Sie haben nur wenige Sekunden Zeit um die Aufmerksamkeit der Leser*innen für sich zu gewinnen. 

Präsentation Ihres Unternehmens in LinkedIn

Denken Sie daran, dass Ihr produzierter Content in den Social Media Kanälen Ihre Marke bzw Ihr Unternehmen repräsentiert. Legen Sie bei der Erstellung von Beiträgen und Artikeln Ihren Fokus auf Qualität als auf Quantität. Guter Content nimmt viel Zeit und Recherche in Anspruch. Wenn Ihre Follower*innen einen Mehrwert in Ihrem Content sehen, werden Sie von ihnen mit Interaktion belohnt. Je unterschiedlicher und abwechslungsreicher Ihre Beiträge sind, desto interessanter wird Ihre Unternehmensseite für Ihre Zielgruppe. Bringen Sie Ihre Zielgruppe durch Ihren Content dazu mit Ihnen zu interagieren. Durch Einsatz von Rich Media Inhalten (Audio, Video, Podcasts, etc.) auf Social Media können Sie ebenso für Abwechslung in Ihrem Feed sorgen.

Unterschiedliche Content-Formate in LinkedIn nutzen – Content LinkedIn Marketing Strategie

Sie können mit einfachen Mitteln für viel Aufmerksamkeit in den Social Media Kanälen sorgen. Wenn Sie große und gute Bilder für Ihre Beiträge verwenden, nehmen Sie automatisch mehr Platz im Feed ein. Rich Media Inhalte erhalten mehr Interaktion als reine Textbeiträge. Wie bei anderen sozialen Netzwerken, wie zum Beispiel Facebook, sind Bildposts stärker frequentiert als reine Textbeiträge. Am besten funktioniert Content mit Bildern da dieser in der Regel mehr Kommentare unter Ihrem Beitrag auf Social Media erzielt. Videos erzeugen ebenfalls eine höhere Aufmerksamkeit und mehr Engagement bei Ihrer Zielgruppe.

Follower*innen generieren mit dem richtigen Content

Unternehmen die regelmäßig Beiträge posten, gewinnen schnell an neuen Follower*innen. Die Posts können variieren von News, Fachartikel, Blog-Beiträge oder Stellenanzeigen. Recherchieren Sie regelmäßig neue Trends Ihrer Zielgruppe und verarbeiten Sie diese Inhalte in Ihren Texten oder auf Ihrem Blog. Die Inhalte Ihrer Unternehmensseite müssen den Besucher*innen einen Mehrwert geben. Auch hier gilt: Qualität vor Quantität. Durch das Posten von Unternehmens-Neuigkeiten bringen Sie Ihre Besucher*innen dazu Ihrem Profil zu folgen und Sie bauen Ihre Reichweite aus. Updates in einem wöchentlichen Rhythmus bringen Ihrem Unternehmen mehr Engagement. Sie können Ihre Mitarbeiter*innen ins Rampenlicht stellen und zeigen, was Ihr Team erreicht hat oder Sie können Ihre Arbeitnehmer*innen einzeln vorstellen. Folgende Content-Formate können Sie für Ihre LinkedIn Strategien nutzen:

  • Text-Content: Ist einfach und schnell zu erstellen und vor allem für Suchmaschinen das wichtigste Format.
  • Bilder und Grafiken: Fotos von Personen oder Produkten, Grafiken, Memes und Infografiken eignen sich in vielen Branchen gut.
  • Video: Ist heute das modernste und wichtigste Format und reicht von handgemachten Kurzvideos bis zu Sonderformaten wie 360 Grad Videos.
  • Audio: Podcasts sind als Audioformat sehr beliebt.

Employee-Marketing für die LinkedIn Marketing Strategie bekräftigen

Die Repräsentation des Unternehmens durch die eigenen Mitarbeiter*innen ist ein großer Erfolgsfaktor für das Marketing. Wenn Ihre Mitarbeiter*innen Ihr Unternehmen in den Profilen angeben, wird das Unternehmensprofil verlinkt. Hier sollten Sie nicht außer Acht lassen, dass Ihre Markenpositionierung von Ihren Mitarbeiter*innen verstanden und entsprechend weitergetragen wird. Sie können die Erfolge Ihres Unternehmens oder Auszeichnungen Ihrer Mitarbeiter*innen auf Ihrer Seite posten oder mit @Erwähnungen interessante Beiträge teilen. Kommunizieren Sie intern den Mitarbeiter*innen wichtige Artikel Ihrer Unternehmensseite und vergrößern Sie Ihre organische Reichweite. Die meisten Menschen legen in Empfehlungen von Bekannten mehr Vertrauen als in bezahlte Anzeigen.

Machen Sie Ihre Mitarbeiter*innen zu Corporate Influencern

Anders als bei anderen Social Media Kanälen, wie zum Beispiel Facebook, zeigen sich Mitglieder bei LinkedIn von ihrer besten Seite. Der Grund dafür ist, dass in LinkedIn Arbeitnehmer*innen und Unternehmer*innen aus verschiedenen Branchen vertreten sind. Das LinkedIn Social Network wird in erster Linie zu geschäftlichen Zwecken und zum Networking genutzt. Es herrscht ein konstruktiver und professioneller Austausch, den Sie für Ihre Brand Awareness positiv nutzen können. Die Reichweite von persönlichen Profilen ist oftmals höher als die von Unternehmensseiten. Es ist ratsam Beiträge des Unternehmens mit privaten Profilen zu teilen. Lassen Sie Ihre Mitarbeiter*innen für sich sprechen und machen Sie sie zu Ihren Markenbotschafter*innen.

Employee Marketing
Designed by Freepik

Präsent und aktiv auf dem LinkedIn Profil sein

Der Schlüssel zum Erfolg bei LinkedIn liegt vor allem in der Interaktion. Die richtige Zielgruppe erreicht man mit relevanten Inhalten, die einen qualitativ hochwertigen Mehrwert bieten. Dann braucht es entsprechende Interaktion vom Unternehmen aus mit den angesprochenen Zielgruppen. Kommentieren und nehmen Sie aktiv und regelmäßig an Diskussionen in Gruppen in Social Media teil, um möglichst präsent und am aktuellsten Stand zu sein.

“Aktiven” Content für die optimale LinkedIn Marketing Strategie erstellen

Neben der Interaktivität ist es wichtig in regelmäßigen Abständen neuen und relevanten Content zu erstellen. Auch die Zeit, zu der Sie Ihre Beiträge veröffentlichen, ist von Bedeutung. Sie müssen Ihre Zielgruppe kennen, damit Sie wissen, wann diese am besten erreicht werden kann. Wenn Sie für Ihre Zielgruppe laufend abwechslungsreichen und relevanten Content mit Text und Bild erstellen, werden Sie und Ihr Unternehmen nicht in Vergessenheit geraten. Durch aktive Kommunikation auf Ihrer LinkedIn Unternehmensseite steigern Sie Ihre organische Reichweite. Erzählen Sie interessante Geschichten und gewinnen Sie potenzielle neue Kund*innen oder Mitarbeiter*innen, die Sie auf einem anderen Weg womöglich nicht erreichen. Im LinkedIn Netzwerk gibt es für viele Themen eigene Gruppen. Suchen Sie sich jene Gruppen heraus, die zu Ihrem eigenen Content passen und mit denen Sie sich identifizieren können. Ihre Interaktion in der Gruppe mit anderen Mitgliedern und deren Beiträgen führt automatisch zu mehr Interesse an Ihrem Profil und Ihrer Unternehmensseite.

LinkedIn Ads schalten und optimal nutzen

LinkedIn bietet eine Vielzahl an Formaten, wie Sie Ihre Marketingkampagnen umsetzen können, um die richtige Zielgruppe anzusprechen und erfolgreich Leads zu generieren. Als Ergänzung zu Ihrem organischen Content sollten Sie Ihr Marketingbudget zusätzlich in LinkedIn Ads investieren. Marketingkampagnen auf LinkedIn bringen mehr Anfragen von potenziellen Kund*innen oder Mitarbeiter*innen als herkömmliche Methoden. Der Grund dafür ist, dass es sich bei LinkedIn um zielgerichtete Werbung handelt. Die Advertising Möglichkeiten sind bei LinkedIn genau an Ihre individuelle Zielgruppe ausgerichtet. Dies ist möglich, da die Plattform die Daten Ihrer Nutzer*innen kennt. Die Ausrichtung der Werbeanzeigen wird nicht auf Schätzung des Verhaltens der Mitglieder vorgenommen. Die LinkedIn Plattform hat über Ihre Nutzer*innen viel mehr berufliche Informationen als andere soziale Netzwerke wodurch die Zielgruppe eingegrenzt werden kann. Die Werbekampagnen können an klar definierten Zielen wie Markenbekanntheit, Lead Generierung, Klicks oder Impressionen ausgerichtet werden.

Mit Targeting-Funktionen von LinkedIn wird es ermöglicht Ihre Zielgruppen nach Standort, Unternehmen, Branche, Alter, Bildung, Interessen und mehr anzusprechen. LinkedIn bietet hier funktionelle Tools, um Ihre individuellen Marketingziele zu erreichen. Scheuen Sie sich nicht LinkedIn Anzeigen zu schalten, um Ihre Reichweite zu vergrößern. 

LinkedIn Analytics Ergebnisse messen

Die Erfolgsmessung der eigenen Strategie kann helfen, die Interessen der Zielgruppe für das Marketing zu verstehen. Dies hilft Ihnen neue Inhalte mit Relevanz zu produzieren und kommunizieren, was zu einer höheren messbaren Interaktionsrate führt. Es ist unabdingbar Ihre LinkedIn Marketingstrategie regelmäßig zu überprüfen und auszuwerten. Mit dem LinkedIn Analytics Tool erhalten Sie Informationen zur Messung der Conversions oder können Kennzahlen wie Klicks, Impressionen und Social Actions vergleichen. Sie können herausfinden welche Ihrer Kampagnen und welche Anzeigeninhalte am effektivsten für Ihr Marketing sind und wie sich Ihre Anzeigen auf Ihren Geschäftserfolg auswirken. Mithilfe der Follower Analyse können Sie Ihre Follower*innen analysieren und feststellen aus welcher Branche diese sind. Anhand dieser Informationen können Sie Ihren Content entsprechend anpassen.

LinkedIn Kampagnen-Manager

LinkedIn stellt für Sie mit dem Kampagnen-Manager verschiedene Kennzahlen und Daten zu Ihren Kampagnen zu Verfügung. Mit diesen Kennzahlen können Sie die Performance Ihrer Anzeigen messen. Mit dem Kampagnen-Manager können Sie sich auf einzelne Kennzahlen konzentrieren die zu Ihren individuellen Zielen passen. Je nachdem ob Sie mehr Brand Awareness, mehr Engagement oder mehr Leads und Conversions erreichen wollen. Ohne Erfolgsmessung wissen Sie nicht, ob sie Ihre Ziele erreicht haben oder welche Maßnahmen besonders erfolgreich waren.

Fazit: Don’t be afraid of being different

Auch bei LinkedIn dreht sich, wie in allen sozialen Netzwerken, alles um Aufmerksamkeit. Um das Interesse Ihrer Zielgruppe gewinnen zu können brauchen Sie relevante und interessante Inhalte. Erstellen Sie gemeinsam mit Ihrem Team die optimale LinkedIn Strategie um sich von der Masse abzuheben. Profitieren Sie vom größten Business-Netzwerk der Welt.

Die FH Steyr bringt Unternehmen und Absolvent*innen zusammen

Wenn Sie Ihr Team erweitern wollen und neue qualifizierte Mitarbeiter*innen im Bereich Digital Business suchen, sind Sie bei uns, dem Digital Business Center der Fachhochschule Oberösterreich richtig. Erfahren Sie hier mehr über die Ausbildung der DBC-Absolvent*innen und wodurch sich diese auszeichnen. Lernen Sie Ihre zukünftigen passenden Mitarbeiter*innen für Ihr Unternehmen bereits während des Studiums kennen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt und wollen Sie noch mehr Beiträge mit Hintergründe, Tipps und Neuigkeiten aus der digitalen Business Welt erhalten, dann besuchen Sie unseren DBC Blog

Häufig gestellte Fragen

  • Was bedeutet LinkedIn Marketing Strategie?
    LinkedIn ist ein soziales Netzwerk vorrangig für das betriebliche Umfeld und daher insbesondere für das B2B Marketing interessant um Beziehungen zu potenziellen Kund*innen und Mitarbeiter*innen aufzubauen. Die drei wesentlichsten Herangehensweisen um auf sich aufmerksam zu machen und Leads zu generieren sind: Content Marketing, Networking in Gruppen und das Schalten von Anzeigen. LinkedIn gehört für Unternehmen zu den wichtigsten Plattformen für Marketingzwecke.
  • Wie viel kostet LinkedIn Marketing?
    Die Preisgestaltung bei LinkedIn erfolgt ähnlich wie bei Facebook. Die Anzeigen werden über Echtzeitauktionen verkauft. Nach der Abgabe eines persönlichen Gebots tritt man gegen die Gebote anderer Marketer*innen an, die dieselbe Zielgruppe erreichen wollen. Die Preise richten sich nach dem Ziel der jeweiligen Anzeigenkampagne. Bei der Schaltung von LinkedIn Anzeigen zahlen Sie nicht nur für die Anzeige selbst, sondern für die Ergebnisse die erzielt werden.
  • Ist eine LinkedIn Unternehmensseite ausreichend?
    Eine Unternehmensseite ist eine detaillierte Übersicht über das Unternehmen. Um eine Unternehmensseite zu erstellen, benötigen Sie vorab ein LinkedIn Profil. Administratorrechte erhält automatisch die Person, die die Unternehmensseite erstellt. Seitenadministratoren können ihre Kontakte einladen, der Unternehmensseite zu folgen und dadurch die Anzahl der Follower*innen erhöhen. Über die Company Page einer Firma können bezahlte Anzeigen geschaltet werden. Eine hohe organische Reichweite erreicht man jedoch über persönliche Profile. 

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Autor*in dieses Beitrags

Silvia Thell

Silvia Thell

Studierende des Bachelorstudienganges Marketing & Electronic Business an der FH in Steyr

Das könnte Ihnen ebenfalls gefallen

Aufbau einer SEA-Kampagne

Einer der wichtigsten Bausteine, um online Produkte zu vermarkten und zu verkaufen ist SEA. Was das ist, wie es funktioniert und was man beim Aufbau einer SEA-Kampagne beachten sollte, erfahren Sie im folgenden Beitrag. Was ist SEA? SEA (Search Engine Advertising) ist wie SEO (Search Engine Optimization) ein Teilgebiet des

Weiterlesen
Digital Marketing

Offpage-Optimierung – die Kunst des Linkbuildings

Die Möglichkeiten, Ihre Website für Suchmaschinen zu optimieren sind vielfältig. Hier ist die Onpage-Optimierung ein gängiger Begriff. Doch auch Offpage-Optimierungsmaßnahmen helfen dabei Ihrer Website in Suchmaschinen ein möglichst hohes Ranking zu verschaffen. Was man unter dem Begriff Offpage-Optimierung versteht und wie diese funktioniert erfahren Sie im folgenden Beitrag. Was ist

Weiterlesen

Mögen Sie unsere Artikel?

Dann abonnieren Sie doch unseren Blog!

Tipps und Neuigkeiten aus den Bereichen Marketing, Digital Marketing und Digital Business

Ihr Datenschutz ist uns wichtig. Das DBx nutzt Ihre Angaben, um Sie hinsichtlich relevanter Inhalte zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von jeglicher Kommunikation seitens des DBx abmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zuletzt aktualisiert: 19.01.22

Talentierte und motivierte Studierende, die engagiert und neugierig an unseren Seminaren teilnehmen, inspirieren uns.

Die Arbeitswelt wird gerade im Digital Business immer herausfordernder. Ständig gibt es neue Möglichkeiten. Unsere Studienprogramme sollen Sie darauf vorbereiten und das gelingt am besten, wenn alle gemeinsam einen hohen Anspruch in Bezug auf Professionalität haben und ständig auf der Suche nach neuen Perspektiven sind. Daher wollen wir, dass Ihre Interessen, Fähigkeiten und Stärken zu unseren Studiengängen passen. Ein Aufnahmeverfahren ist bei allen unseren Programmen vorgesehen. Dabei wollen wir Sie besser kennenlernen. Denn eine Schulnote erzählt niemals Ihre ganze Geschichte. 

Willkommen

Wählen Sie das Digital Business Tool für Ihren Login aus:

Login Account