Wie optimiere ich meinen Website-Content für SEO?

Lesedauer: 4 Minuten

Content is King! Der Titel des Essays von Bill Gates aus dem Jahr 1996 ist auch anno 2022 aktueller denn je. Guter Content kann für Ihre SEO-Strategie ein wichtiger Schlüssel sein. Auch, wenn es auf den ersten Blick nicht einfach erscheinen mag, so muss Content-Optimierung kein Stolperstein sein. Mit optimierten Inhalten steigern Sie Ihre Sichtbarkeit für Suchmaschinen, optimieren Ihre Website für SEO sowie Ihr Ranking.

Keywords sind der Schlüssel

Machen Sie sich bevor Sie zu schreiben beginnen Gedanken über die relevanten Keywords für die jeweiligen Seiten Ihres Webauftritts. Eine Keyword-Recherche gibt Ihnen die Schlagwörter, die Sie für einen suchmaschinenfreundlichen Text einfließen lassen. Diese sollten Sie zudem an zentralen Stellen in Ihren Texten wiederholen. Definieren Sie auch Haupt- und Nebenkeywords. Nebenkeywords sollten thematisch zu den Hauptkeywords passen und einen neuen thematischen Aspekt zum Hauptkeyword hinzufügen. Ist der Text, den Sie verfassen eher kurz, sollten Sie umso weniger Nebenkeywords verwenden. Beachten Sie, dass Sie Keyword-Spam, also die übermäßige Nutzung der gleichen Keywords, vermeiden. Die themenrelevanten Keywords können im Text, aber auch in Überschriften, in den Metadaten und der URL verwendet werden. Verwenden Sie Keywords vermehrt am Beginn eines neuen Abschnittes. Suchmaschinen geben Keywords am Anfang eines Absatzes oder einer neuen Seite eine höhere Relevanz.

Qualität vor Quantität

Da Suchmaschinen vermehrt die Qualität der gefundenen Texte erkennen kann sind qualitativ hochwertige Texte für SEO relevant. Das Schreiben überzeugender und ansprechender Inhalte kann eine echte Herausforderung sein – selbst für die erfahrensten Autoren und Autorinnen. Lassen Sie Menschlichkeit in Ihre Texte und adressieren Sie Ihre Leser*innen persönlich. Verwenden Sie einfache Sprache und kurze Wörter. Variieren Sie die Satzlängen, aber vermeiden Sie zu lange Sätze. Verschiedene Tools können Ihnen dabei helfen und eine Hilfestellung bieten bei der Beurteilung, ob Ihr Text zu lange oder kompliziert geschrieben ist.

Beschreiben Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen lebhaft und bauen Sie einen Bezug zu Ihren Lesern und Leserinnen auf. Lösen Sie Probleme der Nutzer*innen, beantworten Sie Fragen oder zeigen Sie interessante neue Sichtweisen auf. Vermeiden Sie Duplicate Content. Von diesem spricht man, wenn Seiten ähnlichen oder gar den gleichen Inhalt vorweisen. Google zeigt in den Suchergebnissen aber nicht beide Seiten an, sondern nur die vermutlich bessere Version oder die Version mit dem Originalinhalt. Verwenden Sie zu viel Duplicate Content droht sogar eine Strafe durch Google. 

Das Auge liest mit – die richtige Strukturierung

Die Struktur Ihrer Texte ist mindestens als gleich wichtig zu betrachten, wie der Inhalt. Zwischenüberschriften, Tabellen oder Listen helfen Ihren Lesern den Überblick zu behalten und lockern reinen Fließtext auf. Zudem werden Ihre Websitebesucher*innen die Tiefe der von Ihnen bereitgestellten Informationen leichter erkennen. Große Überschriften (H1) und erweiterte Überschriften (H2-H6) machen aus Ihrer Seite leistungsstarke organische Inhalte. Besucher*innen, die effizient die wichtigsten Stellen herausfiltern wollen, bekommen dadurch auch eine visuelle Hilfe. Durch erweiterte Überschriften helfen Sie zudem Suchmaschinen zu verstehen, welche Abschnitte auf Ihrer Seite wichtig sind. Texte sollten laufend aktualisiert und erweitert werden. Dadurch können auch noch weitere Keywords hinzugefügt werden. 

Die richtigen Links bringen Sie weiter

Das Setzen von internen und externen Links kann Ihren SEO-Content aufwerten und beim Optimieren Ihrer Website helfen. Wichtig dabei ist zu beachten, dass auf hochwertige und glaubwürdige Seiten verlinkt wird, die auch zum Thema passen. Damit zeigen Sie weiters, dass Sie auch andere Content-Creators wertschätzen. Ist die Verlinkung sinnvoll gewählt, hilft sie Suchmaschinen bei der Indexierung und der Erkennung des Themas Ihrer Seite. Dazu ist die Wahl eines geeigneten Linktextes essentiell. Hierbei sollte der Linktext aussagekräftig sein und nach Möglichkeit auch relevante Keywords enthalten.

Vermeiden Sie die Verlinkung auf Websites, die wenig mit dem Thema Ihrer Website zu tun haben. Achten Sie auch darauf, dass die Links nicht ins Nichts führen. Ist es möglich, verlinken Sie auch intern auf frühere Blog-Beiträge. Diese Maßnahme trägt dazu bei, das Interesse an älteren Blog-Beiträgen zu wecken und kann auch zu einem besseren Ranking führen. Ihre Inhalte wie beispielsweise Blog-Beiträge können auf diese Art und Weise mehrfach genutzt werden. Darüber hinaus bietet man den Suchmaschinen einen weiteren Weg verwandte/ähnliche Themen zu finden.

Multimedia verspricht Vielfalt

Zu einer guten Struktur zählen aber nicht nur Überschriften und Tabellen. Auch Bilder und Videos lockern SEO-Texte auf und bieten einen Mehrwert für Ihre Besucher*innen. Durch die Einbindung audiovisueller Elemente wird weiters die Verweildauer auf Ihrer Seite gesteigert. Auch dadurch verbessert sich Ihr Ranking. Bereiten Sie Ihre Medien suchmaschinenoptimiert auf, können Sie auch Traffic aus Suchmaschinen für Videos und Bilder generieren. Dazu versehen Sie beispielsweise Ihre Bilder mit wichtigen Metadaten:

  • einer sprechenden Bild-URL
  • einem beschreibendem Alt-Attribut
  • einer Bildunterschrift

Bilder und Videos sollten natürlich auch zum Thema passend gewählt werden. Erklärungsbedürftige Inhalte sind genauso fehl am Platz wie fehlende Keywords im Titel des Videos. Bilder mit einer Auflösung von unter 300×200 px sollten ebenso vermieden werden. Achten Sie dennoch darauf, wie Sie Ihre Bilder hochladen. Unkomprimierte und nicht optimierte Bilder verlangsamen die Ladegeschwindigkeit der Seite und schaden Ihrer Suchmaschinenoptimierung.

Tags, Tags, Tags

Der Title-Tag zählt zu den wichtigsten Elementen bei der Suchmaschinenoptimierung. Ihre Titel-Tags sind das erste, was die Besucher*innen sehen, wenn sie Ihre organischen Ergebnisse nach einer Suche betrachten. Achten Sie darauf, dass sie die thematische Relevanz der Seite widerspiegeln. Gut gewählte Title-Tags können zur Steigerung Ihrer Click-Through-Rate (CTR) beitragen. Obwohl der Description-Meta-Tag kein direkter Rankingfaktor ist, sollte dennoch auch ein Fokus auf diesen Tag gelegt werden. Es ist wichtig, diese Beschreibungen so zu optimieren, dass sie Ihre Website für die Betrachter*innen effektiv beschreiben und ihr Interesse wecken. Mittels SERP Snippet Generatoren können Titel- und Description Tags optimiert werden.

Fazit

Das Optimieren Ihres Website Contents für SEO muss nicht kompliziert sein. Denken Sie daran, für Menschen zu schreiben und nicht für die Bots der Suchmaschinen. Durch die Optimierung von Inhalten stellen Sie den Suchmaschinen wichtige Daten zur Verfügung, anhand derer sie feststellen können, worum es bei Ihren Inhalten – und damit auch bei Ihrem Unternehmen – geht. Danach können sie die Nutzer*innen direkt auf Ihre Website leiten, indem die Suchmaschinen Ihre Website höher einstufen als andere. Die Keyword Recherche ist ein zentraler Bestandteil Ihrer Content-Optimierung. Ausgehend von den gefundenen Haupt- und Nebenkeywords kann der gesamte Content Ihrer Website aufgebaut werden. Qualität, Inhalt und Struktur sind weitere Puzzlesteine am Weg zu einem ausgezeichneten organischen Ranking. Die Anreicherung Ihrer Seiten um Multimedia-Elemente und Verlinkungen bietet genauso einen großen Mehrwert, wie die richtige Verwendung von Titel- und Description Tag. Auch wenn der Aufwand der Content-Optimierung sich nicht unmittelbar in höherem Umsatz manifestiert, investieren Sie damit Nachhaltig in die Zukunft. 

Weitere Tipps zur Suchmaschinenoptimierung finden Sie übrigens hier: https://digital-business.at/blog/seo-die-10-wichtigsten-tipps-fuer-suchmaschinenoptimierung/

Quellen

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Autor*in dieses Beitrags

Andreas Schwarz

Andreas Schwarz

Das könnte Ihnen ebenfalls gefallen

Digital Marketing

Offpage-Optimierung – die Kunst des Linkbuildings

Die Möglichkeiten, Ihre Website für Suchmaschinen zu optimieren sind vielfältig. Hier ist die Onpage-Optimierung ein gängiger Begriff. Doch auch Offpage-Optimierungsmaßnahmen helfen dabei Ihrer Website in Suchmaschinen ein möglichst hohes Ranking zu verschaffen. Was man unter dem Begriff Offpage-Optimierung versteht und wie diese funktioniert erfahren Sie im folgenden Beitrag. Was ist

Weiterlesen
Digital Marketing

Wie optimiere ich meinen Website-Content für SEO?

Content is King! Der Titel des Essays von Bill Gates aus dem Jahr 1996 ist auch anno 2022 aktueller denn je. Guter Content kann für Ihre SEO-Strategie ein wichtiger Schlüssel sein. Auch, wenn es auf den ersten Blick nicht einfach erscheinen mag, so muss Content-Optimierung kein Stolperstein sein. Mit optimierten

Weiterlesen

Mögen Sie unsere Artikel?

Dann abonnieren Sie doch unseren Blog!

Tipps und Neuigkeiten aus den Bereichen Marketing, Digital Marketing und Digital Business

Ihr Datenschutz ist uns wichtig. Das DBx nutzt Ihre Angaben, um Sie hinsichtlich relevanter Inhalte zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von jeglicher Kommunikation seitens des DBx abmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kommentare

Zuletzt aktualisiert: 27.06.22

Talentierte und motivierte Studierende, die engagiert und neugierig an unseren Seminaren teilnehmen, inspirieren uns.

Die Arbeitswelt wird gerade im Digital Business immer herausfordernder. Ständig gibt es neue Möglichkeiten. Unsere Studienprogramme sollen Sie darauf vorbereiten und das gelingt am besten, wenn alle gemeinsam einen hohen Anspruch in Bezug auf Professionalität haben und ständig auf der Suche nach neuen Perspektiven sind. Daher wollen wir, dass Ihre Interessen, Fähigkeiten und Stärken zu unseren Studiengängen passen. Ein Aufnahmeverfahren ist bei allen unseren Programmen vorgesehen. Dabei wollen wir Sie besser kennenlernen. Denn eine Schulnote erzählt niemals Ihre ganze Geschichte. 

Willkommen

Wählen Sie das Digital Business Tool für Ihren Login aus:

Login Account