YouTube Werbung: Erstellen Sie zielgerichtete Anzeigen mit hohem Traffic

Youtube-Werbung bezieht sich auf die Vermarktung von Videomaterial auf Youtube, dem Online-Video-Sharing-Netzwerk, oder in relevanten Suchbegriffen in der Youtube-Suche. Immer mehr kleine und mittelständische Unternehmen setzen ihre Werbung auf YouTube. In diesem Blogartikel erfahren Sie warum.
Lesedauer: 9 Minuten

Zusammenfassung

In diesem Artikel finden Sie wichtige Fakten und Statistiken rund um die Welt der YouTube Werbung. Darüber hinaus erhalten Sie Tipps und bewährte Praxismethoden, damit Sie profitable YouTube Werbung schalten können.

Was ist YouTube-Werbung

YouTube-Marketing ist eine Methode, bei der Videos erstellt und auf YouTube veröffentlicht werden, um die Werbung für ein Unternehmen oder ein Produkt zu erhöhen. Es hilft Unternehmen dabei, den Traffic zu erhöhen, ihren Kundenstamm zu erweitern und neue Zielgruppen zu erreichen.

Entstehung der YouTube Werbung 

“Me at the Zoo” – das erste YouTube Video von dem Mitgründer Jawed Karim im Zoo von San Diego war die Geburtsstunde von YouTube. Es wurde am 23. April 2005 hochgeladen und hat bis heute über 211 Mio. Aufrufe. Die ersten YouTube Werbeanzeigen liefen jedoch erst im August 2007. 

Verschiedene Arten von Medien auf YouTube 

  • Owned Media 

Owned Media sind alle Inhalte die vom Unternehmen selbst erstellt werden und daher keine Kosten für Distribution von Informationen anfallen. Darunter zählen auch beispielsweise YouTube Videos auf dem eigenen Kanal. Man hat die komplette Kontrolle über die Videos, die man publizieren möchte. Darüber hinaus hat man auch alle Einblicke in die Statistik der Performance. 

  • Paid Media

YouTube Ads ist eine beliebte Variante für Unternehmen die mit maßgeschneiderten Werbungen potenzielle Kunden erreichen wollen. Ein großer Vorteil von bezahlter YouTube Werbung ist, dass man die Zielgruppe targetieren kann und eine übersichtliche Kontrolle über die Kosten hat. Adblocker, ein großer Nachteil für bezahlte YouTube Werbung ist, dass viele smarte User einen sogenannten Adblocker installiert haben. Nutzer, welche dieses Programm installiert haben können YouTube ohne Werbung sehen. (siehe Adblock-Weltkarte) 

  • Earned Media 

Wenn man besonders kreativen und ansprechenden Content liefert, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass User diesen weiterleiten bzw. teilen. Das ist aus unternehmerischer Sicht gesehen sehr profitabel und wachstumsfördernd, da der YouTube Algorithmus sogenannten “organischen Traffic” höher rankt. 

Unterschiedliche Formate für YouTube Werbung?

Überspringbare In-Stream-Videoanzeigen

Diese Anzeigen werden mindestens 5 Sekunden lang abgespielt und der Betrachter hat dann die Möglichkeit, sie zu überspringen. Im Allgemeinen muss die Videoanzeige mindestens 12 Sekunden lang sein, und es wird empfohlen, sie unter 3 Minuten zu halten. Einer der Vorteile dieser Art von Werbung ist, dass Sie nur dann bezahlt werden, wenn sich jemand mindestens 30 Sekunden lang die gesamte Werbung ansieht (für jede Werbung unter 30 Sekunden) oder wenn er darauf klickt.

Der Screenshot unten zeigt, dass die überspringbaren In-Stream-Videoanzeigen auch von einem Werbebanner oben rechts auf dem Bildschirm begleitet werden. Das Praktische daran ist, dass die Bannerwerbung auch dann bestehen bleibt, wenn ein Nutzer die Videoanzeige überspringt:

YouTube Discovery Ads

Discovery-Anzeigen unterscheiden sich deutlich von den drei oben erwähnten Anzeigenarten. In Wahrheit sind sie der Google-Suchwerbung sehr ähnlich, da sie in einer Art und Weise zwischen den Suchergebnissen erscheinen. Diese Werbung hilft uns, YouTube als Suchmaschine zu betrachten. Wie die Textanzeigen von Google tragen auch die Discovery Ads von YouTube den Schriftzug “Ad” in einem Container, damit die Nutzer auch hier wissen, dass sie für die Ergebnisse bezahlt werden. Die Discovery-Werbung besteht aus einem Miniaturbild und 3 Textzeilen. Interessant ist auch, dass diese Werbespots auf der Seite mit den Suchergebnissen, auf der Seite zum Anschauen von Videos und auf der YouTube-Startseite angezeigt werden können, was ihnen eine ziemlich große Sichtbarkeit verleiht.

Hier ist ein Beispiel für eine Discovery-Werbung:

youtube-startseite-werbung

Nicht überspringbare In-Stream-Videoanzeigen 

Diese Anzeigen können auch vor oder während der Videowiedergabe abgespielt werden, der einzige Unterschied besteht darin, dass es keine Schaltfläche zum Überspringen gibt. Da etwa 76 % der Nutzer die Anzeigen in YouTube-Videos überspringen, sind nicht überspringbare Anzeigen die beste Wahl, wenn Ihre Marke wirklich Aufmerksamkeit benötigt und Sie nicht Hunderte oder Tausende von Anzeigen riskieren möchten auf eine etwas andere Art und Weise: Sie werden basierend auf der Anzahl der Impressionen abgerechnet, genauer gesagt auf der Grundlage von 1.000 Aufrufen (CPM).

Eckdaten:

  • Position: Vor oder während anderer Videos die ausgeliefert werden
  • Nutzer können die Anzeige nicht überspringen
  • Abrechnung: Die Abrechnung erfolgt nach Impressionen
  • Einsatz: Maximale Reichweite
     

Eckdaten:

  • Position: Bumper Anzeigen sind maximal sechs Sekunden lang und werden vor während oder nach einem anderen Video wiedergegeben. Nutzer können die Anzeige nicht überspringen
  • Abrechnung: Die Abrechnung erfolgt nach Impressionen
  • Einsatz: Zusätzliche Ad Impressions

YouTube Masthead Ads 

Kopfzeilen-Werbung ist eine hervorragende Möglichkeit, den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu erhöhen und Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung einem großen Publikum vorzustellen. Diese Anzeigen sind auf der YouTube-Startseite auf allen Plattformen zu finden. Ziehen Sie Masthead-Werbung in Betracht, wenn Sie ein großes Publikum erreichen oder Ihre Bekanntheit steigern möchten.

Wie erstellt man Masthead-Anzeigen?
Für YouTube-Masthead-Anzeigen sind nur Reservierungskäufe und nicht die Auktion zugänglich. Sie müssen sich an einen Google-Vertriebsmitarbeiter wenden, um YouTube-Masthead-Anzeigen zu schalten.

Eckdaten:

  • Anzeige: YouTube Startseite
  • Abrechnung: Feste CPM Basis ( 1/4 Mio. pro Tag)
  • Einsatzzweck: Markenbekanntheit

youtube-ads-werbung

Best-Practices, um profitable Werbung zu schalten

Diese 5 bewährten Praktiken für YouTube-Anzeigen werden Ihnen zum Erfolg verhelfen

Sie müssen jedoch nicht Zehntausende von Dollar ausgeben, um davon zu profitieren. Optimieren Sie Ihre YouTube-Anzeigenkampagne richtig, um das richtige Verhältnis zwischen Werbeausgaben und Ergebnissen zu finden.

1. Fassen Sie sich kurz.

Zweiminütige Werbespots funktionieren vielleicht im Fernsehen, aber nicht auf YouTube. Die Leute sind nicht daran interessiert, sich Ihr Material lange anzusehen. Sie müssen sich kurzfassen, um interessant zu wirken. Im Normalfall sollte der Werbespot zwischen 5 und 60 Sekunden lang sein (wobei 60 Sekunden schon etwas übertrieben ist).

Machen Sie sich keine Sorgen, dass er zu kurz sein könnte. Das Ziel einer YouTube-Anzeige ist es, Aufmerksamkeit zu erregen, und nicht, alles über Ihr Unternehmen zu erklären. Erregen Sie mit Ihrer Landing Page sofort die Aufmerksamkeit der Leute und informieren Sie sie über die Einzelheiten.

2. Fesseln Sie schnell die Aufmerksamkeit des Publikums

Sie haben vielleicht 60 Sekunden für Ihre Videoanzeige zur Verfügung, aber es ist unwahrscheinlich, dass die Nutzer so lange dabei bleiben.  Nach 5 Sekunden können die Nutzer die YouTube-Werbung im Stream umgehen. Das bedeutet, dass Sie nur 5 Sekunden Zeit haben, um jemanden zum Weiterschauen zu überreden. Ihr Inhalt muss besser sein als das natürliche Material, das sie sich ansehen wollten.

Betrachten Sie die ersten fünf Sekunden Ihres Videodrehbuchs als unbezahlbar. Fügen Sie in den ersten fünf Sekunden Folgendes ein:

  1. Ihr Unternehmen
  2. Das Produkt oder die Dienstleistung
  3. Was es ist und warum die Leute es brauchen

3. Hinterlassen Sie einen Eindruck!

Auf YouTube sehen die Nutzer eine Menge Werbung. Sie wollen nicht hören, wie ein anderes Unternehmen über seine Produkte spricht. Um herauszustechen, brauchen Sie eine Anzeige, die sowohl ansprechend als auch unterhaltsam ist. Liberty Mutual ist darin hervorragend, denn sie entwickeln fesselnde Geschichten und Charaktere für ihre kurzen, witzigen Werbespots.

Versuchen Sie, eine Geschichte zu erzählen. Mit dem richtigen inhaltlichen Ansatz können Sie in wenigen Sekunden etwas Interessantes entwickeln.

Lassen Sie sich von anderen Marken inspirieren, z. B. von Lume oder No BS Skincare. Auch wenn Ihr Unternehmen eher formell ist, ist YouTube Ads die perfekte Gelegenheit, um zwangloser und einnehmender zu sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung dazu passt, denken Sie an Blendtec: Das Unternehmen hat keine Filme gedreht, um seine Vorteile zu bewerben. Um etwas so Alltägliches wie einen Mixer zu verkaufen, haben sie etwas Respektloses und Interessantes gemacht.

4. Verwenden Sie Ihr preisgekröntes Design weiter

Es ist kein Geheimnis, dass einer der teuersten und zeitaufwändigsten Aspekte von YouTube-Anzeigen die Kreativität ist. Glücklicherweise können Sie durch die Wiederverwendung alter kreativer Inhalte für YouTube Zeit und Geld sparen.

Haben Sie bereits Inhalte, die gut funktionieren? Nehmen Sie ein paar kleine Änderungen an den Videos vor, die Sie zuvor erstellt haben, und verwenden Sie sie als YouTube-Anzeigen. Sie können sogar Ihre leistungsstärksten Blogs in Videos umwandeln, um Zeit bei der Produktion zu sparen. Wenn Sie in diesem Zeitraum Zeit oder Geld sparen können, wird Ihr ROI in die Höhe schnellen.

5. Halten Sie Ihren YouTube-Kanal aktiv.

Machen Sie bei YouTube nicht nur mit, um Werbung zu schalten. Menschen, die sich mit Ihren Anzeigen beschäftigen, werden sich wahrscheinlich auch mit Ihren organischen Inhalten beschäftigen wollen. Organische und bezahlte Techniken ergänzen sich gegenseitig; wenn Sie auf YouTube erfolgreich sein wollen, brauchen Sie einen aktiven organischen Kanal, der Ihre bezahlten Bemühungen ergänzt.

Erstellen Sie Filme, die u. a. auf beliebten Blogs, Interviews, Kundenberichten, Anleitungen und FAQs basieren. Wenn Sie nur ein Video pro Woche veröffentlichen, können Sie einen enormen Anstieg des Verkehrs auf Ihrem organischen und bezahlten Kanal verzeichnen. Halten Sie die Nutzer länger auf Ihrer Website, indem Sie Inhalte bereitstellen, die nicht nur aus Werbung bestehen.

Extra Tipps:

Do’s und Don’ts bei der YouTube-Rekrutierung
Hier sind einige Tipps für eine effektive YouTube-Rekrutierungsstrategie:

Der Inhalt sollte nicht erzwungen sein.
Ihre Mitarbeiterreferenzen und -videos sollten so echt wie möglich sein. Bewerber wollen ein realistisches Bild von Ihrem Unternehmen und können eine einstudierte Präsentation erkennen.

Erstellen Sie keine zu langen Videos.
Halten Sie Ihre Videos kurz und knackig, um das Interesse Ihres Publikums zu erhalten. Eine bis vier Minuten reichen aus, um Ihre Botschaft erfolgreich zu vermitteln.

✓ Fügen Sie nach Möglichkeit Links zu Ihren Websites ein.
Geben Sie am Ende Ihres Videos Links zu Ihrer Karriereseite an, damit sich interessierte Kandidaten auf Ihre offenen Stellen bewerben können. Fügen Sie auch Links zu Ihren Social-Media-Seiten in die Beschreibung des Videos ein.

✓ Zögern Sie nicht, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Wenden Sie sich an Profis, die überzeugende Videos für Ihre Organisation erstellen können, wenn die Videobearbeitung nicht Ihre Stärke ist. Bessere Ergebnisse erzielen Sie mit dem YouTube-Video-Editor oder mit Bearbeitungssoftware wie VSDC und Lightworks.

 

Fazit

YouTube ist eine kostengünstige und barrierearme Plattform für junge Unternehmen und E-Commerce-Marken jeder Größe, um für ihre Marke, ihr Produkt oder ihr saisonales Angebot zu werben.
Ein Google Ads-Konto, hervorragende Videokreativität und ein Testbudget sind alles, was Sie brauchen, um Ihre YouTube-Anzeigen zum Erfolg zu führen.

Unternehmen erkennen zunehmend, wie wichtig es ist, frühzeitig eine Online-Präsenz aufzubauen. Die Digitalisierung ist allgegenwärtig und birgt viele Chancen für die Zukunft. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, können Sie weitere Einträge in unserem DBx-Blog lesen oder sich über unsere Studiengänge informieren

FAQ

  • Eignet sich YouTube Werbung für Startups?

Viele stellen sich die Frage, ob es sich lohnt für kleine Unternehmen, Hunderte von Dollar pro Monat für YouTube-Anzeigen zu bezahlen?

Die kurze Antwort lautet: Ja.

Die lange Antwort? Die Vorteile einer erfolgreichen YouTube-Werbekampagne können die Kosten leicht aufwiegen! Folgende Vorteile bietet YouTube ihrem Startup:

1. Erhöhte Reichweite

YouTube ist eine soziale Medienplattform, die gleichzeitig eine Videoplattform ist.

Das bedeutet, dass sie die Beteiligung der Nutzer und das einfache Teilen fördert, wodurch Ihre Anzeige von Milliarden von Menschen gesehen werden kann. Auf mobilen Geräten erreicht die Plattform mehr 18-49-Jährige als jedes andere Fernseh- oder Kabelnetzwerk.

2. Sehr zielgerichtet

YouTube-Werbung bietet eine Vielzahl von Targeting-Möglichkeiten, die es einfach machen, nischenspezifische Werbung zu entwickeln und sie in potenzielle Kunden umzuwandeln.

3. Beeinflussen Sie das Kundenverhalten

Es wurde festgestellt, dass das Verhalten der Verbraucher durch das Ansehen von YouTube-Werbung beeinflusst wird. Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2019 war YouTube die Plattform, die das Kundenverhalten am stärksten beeinflusste, und die Nummer eins unter den Kaufanreizen in den sozialen Medien. Es war die beliebteste Seite für Verbraucher, um sich über neue Produkte zu informieren und zu recherchieren.

Da Videos ein Produkt zeigen oder die Vorteile einer Dienstleistung in 30 Sekunden oder weniger hervorheben können, eignen sich YouTube-Anzeigen perfekt zum Zeigen statt zum Erklären (wie Demovideos).

4. Budgetfreundlich

Um einen YouTube-Werbespot zu drehen, ist kein professionelles Team mehr erforderlich. Die Software enthält sogar einen Leitfaden, der den Kunden bei der Erstellung von Werbespots hilft, ohne die Bank zu sprengen.

Im Gegensatz zu TV-Werbespots werden YouTube-Anzeigen pro Klick bezahlt (PPC), was für kleine Unternehmen eine kostengünstigere Wahl ist, da sie nur dann zahlen, wenn ein Nutzer mit der Anzeige interagiert (auf ein Banner oder ein CTA-Overlay klickt).

Bei TrueView-Anzeigen müssen Sie nur zahlen, wenn der Nutzer mindestens 30 Sekunden lang zusieht.

5. Analytische Klarheit

Die Registerkarte “Analysen” ist eine der beliebtesten Funktionen von YouTube. Hier finden Sie präzise Analysen, die Ihnen dabei helfen, wichtige Leistungsindikatoren (KPIs) wie Aufrufe, Klickraten und Likes zu verfolgen, um nur einige zu nennen.
Wenn Sie genau wissen, wie Ihre Anzeige abschneidet, können Sie alle Probleme direkt angehen, anstatt zu raten, was funktioniert und was nicht. Sie können Ihre Anzeigen für Ihre Zielgruppe noch relevanter machen, indem Sie sie anpassen. Wir empfehlen YouTube-Erstellern, Statistiken zu nutzen, um bessere Videos zu erstellen.


6. Steigern Sie den Wert Ihres Unternehmens

Obwohl über YouTube-Werbung und andere digitale Assets nur selten gesprochen wird, können sie den Wert Ihres Unternehmens steigern.
Ein höherer Unternehmenswert ist von entscheidender Bedeutung, da er die Verwaltung Ihrer Firma, die Verhandlungen bei Fusionen und Übernahmen und schließlich den Verkauf Ihres Unternehmens erleichtert.

  • Kann ich E-Commerce Produkte über YouTube Werbung vermarkten?

YouTube ist einer der besten Kanäle für E-Commerce-Marketing-Gurus, um ihre Investitionen zu erhöhen und zu expandieren.

Während die Zielgruppe, die Sie erreichen können, einer der Hauptgründe für die Investition in eine eCommerce YouTube-Werbestrategie sein sollte, sollten Sie sich auch über die allgemeine Kosteneffizienz der Plattform im Vergleich zu anderen Optionen freuen:

YouTube Werbung Kosten:

Der CPV liegt im Durchschnitt zwischen €0,08 und €0,28, kann aber auch nur €0,02 betragen.
Die durchschnittliche Anzahl der Aufrufe liegt bei 31,9 Prozent.
Die durchschnittliche Click-Through-Rate (CTR) liegt bei 0,514 Prozent.
 

  • Kann ich durch YouTube B2B Kunden gewinnen?

Laut den kürzlich veröffentlichten Forschungsdaten von Google und Ipsos haben 64 Prozent der B2B-Einkäufer ihre Nutzung von Online-Videos während der Pandemie erhöht, während die Nutzung von digitalem Marketing insgesamt um 88 Prozent gestiegen ist.

Obwohl YouTube-Marketing ein Aspekt einer abgerundeten B2B-Marketingstrategie ist, spielt es eine wichtige Rolle bei Kampagnen, die potenzielle Kunden ansprechen, binden und konvertieren.

Kann ich über YouTube Werbung Mitarbeiter gewinnen?

YouTube-Videos können Ihnen dabei helfen, Ihr Einstellungsverfahren im Detail zu erläutern. Wenn sich Interessenten auf offene Stellen in Ihrem Unternehmen bewerben, sollten Sie sie wissen lassen, was sie erwartet.

Deloitte hat ein Video gedreht, um sein Bewerbungsverfahren zu erklären. Es gibt den Bewerbern auch Tipps für den Lebenslauf und das Vorstellungsgespräch.

Ein weiteres gutes Beispiel zeigt uns die FH Steyr mit dem Video über Tipps und Tricks zum Aufnahmeverfahren für Studiengänge

Hier geht’s zum Online-Bewerberportal der Fachhochschule OÖ

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Autor*in dieses Beitrags

Marco Baric

Marco Baric

MEB-Student | 23 Jahre | Wels

Das könnte Ihnen ebenfalls gefallen

Aufbau einer SEA-Kampagne

Einer der wichtigsten Bausteine, um online Produkte zu vermarkten und zu verkaufen ist SEA. Was das ist, wie es funktioniert und was man beim Aufbau einer SEA-Kampagne beachten sollte, erfahren Sie im folgenden Beitrag. Was ist SEA? SEA (Search Engine Advertising) ist wie SEO (Search Engine Optimization) ein Teilgebiet des

Weiterlesen
Digital Marketing

Offpage-Optimierung – die Kunst des Linkbuildings

Die Möglichkeiten, Ihre Website für Suchmaschinen zu optimieren sind vielfältig. Hier ist die Onpage-Optimierung ein gängiger Begriff. Doch auch Offpage-Optimierungsmaßnahmen helfen dabei Ihrer Website in Suchmaschinen ein möglichst hohes Ranking zu verschaffen. Was man unter dem Begriff Offpage-Optimierung versteht und wie diese funktioniert erfahren Sie im folgenden Beitrag. Was ist

Weiterlesen

Mögen Sie unsere Artikel?

Dann abonnieren Sie doch unseren Blog!

Tipps und Neuigkeiten aus den Bereichen Marketing, Digital Marketing und Digital Business

Ihr Datenschutz ist uns wichtig. Das DBx nutzt Ihre Angaben, um Sie hinsichtlich relevanter Inhalte zu kontaktieren. Sie können sich jederzeit von jeglicher Kommunikation seitens des DBx abmelden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zuletzt aktualisiert: 17.01.22

Talentierte und motivierte Studierende, die engagiert und neugierig an unseren Seminaren teilnehmen, inspirieren uns.

Die Arbeitswelt wird gerade im Digital Business immer herausfordernder. Ständig gibt es neue Möglichkeiten. Unsere Studienprogramme sollen Sie darauf vorbereiten und das gelingt am besten, wenn alle gemeinsam einen hohen Anspruch in Bezug auf Professionalität haben und ständig auf der Suche nach neuen Perspektiven sind. Daher wollen wir, dass Ihre Interessen, Fähigkeiten und Stärken zu unseren Studiengängen passen. Ein Aufnahmeverfahren ist bei allen unseren Programmen vorgesehen. Dabei wollen wir Sie besser kennenlernen. Denn eine Schulnote erzählt niemals Ihre ganze Geschichte. 

Willkommen

Wählen Sie das Digital Business Tool für Ihren Login aus:

Login Account